Sonja Radisch

Steuerberaterin, ausgerechnet!

 

Was begeistert Sie an diesem Beruf, Frau Radisch?

Das Thema Steuern ist unglaublich komplex. Diese abstrakte Welt der Gesetze und Regeln fasziniert mich. Gleichzeitig habe ich Freude daran, die abstrakten Sachverhalte zu übersetzen – Fachchinesisch in verständliches Deutsch, Paragraphen in klare Regeln. Meine Aufgabe sehe ich darin, Hilfe zu leisten, meine Mandanten zu beraten und sie auch über die steuerlichen Aspekte hinaus bei beruflichen Themen zu begleiten. Ich arbeite ja nicht nur als Steuerberaterin, sondern bin auch zertifizierter Businesscoach

 

Und wenn es anders gekommen wäre? Was war Ihr Traumberuf? 

Tatsächlich gab es mehrere Berufe, die mich interessiert hätten. Entwicklungshelferin zum Beispiel, Übersetzerin oder Psychologin. Auch Kriminalistik hat mich fasziniert. Im Grunde genommen erkenne ich jedoch Elemente all dieser Berufe in meiner heutigen Tätigkeit als Steuerberaterin wieder.